Herzlich willkommen bei der

Katzenhilfe Büttelborn

 

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir,

alle Geschöpfe der Erde streben nach Glück wie wir,

alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir,

also sind sie uns gleich gestellte Werke des allmächtigen Schöpfers.

 

Franz von Assisi

 

Unsere Samtpfötchen und wir freuen uns sehr, dass Sie uns gefunden haben.

 

Über uns

Die Katzenhilfe Büttelborn ist in erster Linie Frau Renate Matschei. Sie kümmert sich seit 30 Jahren um die Vermittlung bedürftiger Katzen aus der Region.

 

Weiterlesen

 

Vermittlungstiere

Auf diesen Seiten finden Sie unsere aktuellen Vermittlungstiere. Schauen Sie sich in Ruhe um und finden Sie Ihren neuen Weggefährten.

 

Zu den Samtpfoten

Kontakt

Hier erfahren Sie, wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können, wenn Sie sich für eine Katze interessieren oder uns unterstützen möchten.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen


So können Sie uns unterstützen


Es ist uns ein Bedürfnis, den schutzlosen Tieren, die dringend ein neues Zuhause benötigen zu helfen.

Helfen Sie mit und unterstützen Sie uns mit einer Sach- oder Geldspende oder werden Sie Pflegestelle für unsere Vermittlungskatzen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unseren Seiten.

 

Die Katzenhilfe Büttelborn bedankt sich im Namen all Ihrer Notfellchen hierfür sehr herzlich!

Die Katzenhilfe Büttelborn bedankt sich herzlich

für ein Happy-End!

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die mitgeholfen haben, den schwarzen Kater Theo wieder seinen Besitzern zurückzugeben. Ganz besonderen Dank an Herrn N., ohne dessen Aufmerksamkeit und Fütterung Theo vielleicht nicht überlebt hätte, an Steffi und Kristina, die sich so liebevoll mit ihm beschäftigt haben, damit er nicht weglief, bevor wir vor Ort waren und an die Mitarbeiter der Tasso, ohne die wir Theos Chipnummer nicht hätten zuordnen und die Besitzer nicht hätten finden können.

Der süße Kater wurde über Nacht bei uns in einem Notquartier versorgt. Er war sehr hungrig und erschöpft, wollte nur fressen und schlafen. Am 23. Mai wurde er von seinen Besitzern abgeholt, die ihn seit Herbst 2016 schmerzlich vermisst hatten.

Vielen lieben Dank an Sie alle!