Hilfe für die Tiere aus der Ukraine

Liebe Tierfreunde,

die Flüchtlingskrise und das unermessliche Leid, das durch den Krieg verursacht wird, hat uns alle zutiefst erschüttert. Viele Menschen sind mit ihren Tieren aus der Ukraine geflohen. Nach Schätzung des „Bundesverband Gemeinschaft Deutscher Tierrettungsdienste“, der vor Ort an der Grenze zu Polen tätig ist, hat jeder zwölfte Geflüchtete ein Haustier dabei. Das bedeutet, dass schon zehntausende Heimtiere mit ihren Besitzern nach Deutschland gekommen sind – Tendenz steigend. Dies stellt sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch Tierheime und Tierärzte vor eine noch nie dagewesene Herausforderung. Die meisten Flüchtlingsunterkünfte erlauben keine Mitnahme von Heimtieren, was bereits zu ergreifenden Szenen geführt hat, bei denen Frauen und Kinder mit ihren Tieren im Freien in der Kälte oder auf Bahnhöfen übernachtet haben, nur um sich nicht von ihrem geliebten Tier zu trennen. Gerade aber in dieser traumatisierenden Situation kann es nicht auch noch sein, dass wir geschehen lassen, dass Menschen und ihre Tiere voneinander getrennt werden. Damit geflüchtete Menschen aus der Ukraine und ihre Tiere zusammenbleiben können, hat TASSO e.V. die Vermittlungsplattform TASSO.Help ins Leben gerufen. Falls Sie die Möglichkeit haben zu helfen, folgen Sie bitte diesem Link:

https://help.tasso.net/de/

 





25. November 2021: Zwei Vermisste Katzen in DA

Die Besitzerin von Katze Maya und Kater Mikesh bittet ganz dringend um Mithilfe: Seit dem 09.11.2021 werden in Darmstadt gleich zwei Katzen schmerzlich vermisst. Bitte schauen Sie sich die unten stehgenden Suchplakate genau an, vielleicht haben Sie etwas gesehen!


17. Oktober 2021 Vermisster Kater TOTORO

Der getigerte Kater Totoro ist in Gernsheim während seiner Ferienbetreuung ausgebüchst. Seine Famile in Mainz-Laubenheim vermisst den zutraulichen Kater sehr. Totoro ist

gechipt ( INDEXEL 276095610743856), geimpft und kastriert, hat drei schwarze Flecken auf der Nase, weiße Pfoten und eine schwarze Schwanzspitze. Bitte melden unter

Tel.: 0176 / 20188299


27. September 2021  HAPPY END FÜR MIO

Mit großer Freude haben wir heute gehört, dass Mio nach über 2 Monaten wieder bei seiner Familie ist. Er war zwar etwas abgemagert aber ansonsten gesund. Seine Menschen können es kaum glauben ihn nach so langer Zeit wieder zu haben und sind überglücklich!! Alles Gute wünschen wir für Mio und seine Familie!


14. September 2021

 


 

11. September 2021:  HAPPY END FÜR JONES

Die hübsche, schwarz-weisse Samtpfote JONES ist nach 11 langen Tagen wieder glücklich bei ihrer Besitzerin. Diese hat ihre vermisste Katze bei freundlichen Findern abholen können. Jones ist etwas abgemagert und "verstrubbelt" aber überglücklich wieder bei ihrem geliebten Frauchen zu sein!!


 

26. August 2021

Wer hat Katze Pebbels gesehen oder gefunden? Seit Anfang August vermisst Ihr Mensch in Riedstadt-Leeheim schmerzlich die süße Fellnase. Pebbels ist relativ scheu, klein und reagiert auf ihren Namen. Bitte rufen Sie bei Pebbels Besitzerin an, wenn sie Ihnen zugelaufen ist, gefüttert wird oder Sie sie gesehen haben. Wir bitten herzlich um Ihre Mithilfe, damit Pebbels wieder nach Hause kommt. 

Die Telefonummer lautet:  0157-30190456. DANKE!

 


30. Juni 2021

Der hübsche rot-weiße Monty ist seit heute morgen wieder bei seinen überglücklichen Dosenöffnern in Kelsterbach! Vielen lieben Dank an alle die mitgeholfen haben den süßen Monty wiederzufinden - er und seine Familie sind sehr dankbar und happy!!

 


 

29. Juni 2021

Leider ist der eigentlich recht zutrauliche weiss-getigerte Kater Quincy nach nur 2 Wochen im neuen Zuhause (Groß-Gerau; Trajanstraße) am 21.6. entwischt und trotz intensiver Suche, Befragung von Nachbarn, Aushängen, Meldung bei TASSO… bislang noch nicht wieder aufgetaucht. Im Anhang einer der Aushänge zur Info – möglicherweise haben Sie Mitarbeiter / Mitglieder im Verein, die in der Nähe wohnen und eventuell in nächster Zeit mal ganz besonders aufmerksam sein könnten?
Wir sind wirklich für jeden Hinweis dankbar. Auch für weitere Ideen zur Suche.
Wir halten es für ausgeschlossen, dass er zurück in sein altes Zuhause findet (sein Frauchen war verstorben) – denn dieses wäre in Hösbach. Quincy ist tätowiert (LA 17 / AB 09). Er kennt andere Katzen und auch größere Hunde, wird jedoch wahrscheinlich vorsichtig sein. Bei Rückfragen zögern Sie bitte nicht, sich zu melden … 0173 65 290 66.


06. Juni 2021


14. Mai 2021

 

Der süsse Kater Pink ist nach über 6 Monaten zu seiner Familie zurückgekehrt! Ein tolles Happy End für Pink und seine Menschen. Er wurde von netten Leuten gefunden und dann wurde sein Chip ausgelesen. Über Tasso war Pink zum Glück registriert und konnte so wieder nach Hause gebracht werden. Eine schöne Geschichte, wir freuen uns mit Pink und seinen Menschen!!

 


08. November 2020

Neues vom kleinen Ausreißer Emil

Kater Emil, der seit Juli in Trebur von seiner Familie und seinem Katerfreund Milow vermisst und im Oktober in Mainz-Laubenheim wieder gefunden wurde, hat eine neue Freundin gefunden:

Kätzchen Lucy (schwarz-weiß) ist inzwischen ein Herz und eine Seele mit den beiden weißen Katerchen.

Herzlichen Dank an ihre Familie für die allerliebsten Fotos von ihren drei herzigen Samtpfötchen!


05. November 2020

Achtung - Wichtige Info für Katzenfreunde in Büttelborn!

Am Montagabend (19.10.2020) wurde in Büttelborn, wahrscheinlich zwischen 17.30 Uhr und 20.30 Uhr, auf einen Kater mit einem Luftgewehr geschossen! Vermutlich in seinem Revier Georgenstraße, Frongartenstraße, Karlstraße, Gräbelchen bei der Sporthalle. In der Tierklinik wurde noch ein Geschoss im Bauch des verletzten Tieres entdeckt.

Bitte achten Sie gut auf Ihre Freigänger-Katzen, schauen Sie öfter nach ihnen oder lassen Sie sie so oft wie möglich im Haus, wenn Sie in der Nähe wohnen! Beobachtungen, die zur Aufklärung beitragen, können Sie der Polizei melden, die in diesem Fall ermittelt.

Weitere Informationen des Besitzers finden Sie hier:


01. November 2020

Bisher hat sich noch niemand gemeldet -

Unsere süße Minouche sucht weiterhin dringend liebe Katzenpaten!

Die liebenswerte Minouche ist taub und wurde als Freigängerin gehalten. Eines Tages hatte sie einen schweren Verkehrsunfall, da sie ein Auto nicht kommen hörte. Seitdem hat das süße Samtpfötchen seelische Probleme und kann nicht mehr vermittelt werden. Wir suchen daher Paten für sie, die uns bei der Betreuung und Versorgung von Minouche unterstützen.

Sehr gern stellen wir Minouches Paten auf Wunsch eine Patenschaftsurkunde aus!

Minouche würde sich über Zeitspenden in Form von Besuchen mit Kuschel- und Streicheleinheiten sehr freuen! Bitte vereinbaren Sie Besuchstermine immer zuvor telefonisch mit Frau Matschei. Selbstverständlich sind auch Sachspenden und jede finanzielle Unterstützung willkommen!

Jeder Euro hilft!

 

Spendenkonto: Renate Matschei

Volksbank Südhessen - Darmstadt e.G.

IBAN DE88 5089 0000 0044 8100 00