Vermittlungstiere

Liebe Katzenfreunde,

herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Samtpfötchen! Bevor Sie sich die Vermittlungstiere anschauen, lesen Sie doch bitte die Seite Vorbereitung auf den Neuankömmling  - insbesondere dann, wenn Sie erstmalig ein Tier bei sich aufnehmen.

Vielen Dank!


Diese Samtpfoten warten auf ein liebevolles neues Zuhause.

Bei Interesse an einem unserer Schützlinge wenden Sie sich bitte direkt telefonisch oder persönlich an

Renate Matschei - Tel.: 06152-54691 / Mobil: 0176-99675180.

Klicken Sie einfach auf die Bilder, um sie zu vergrößern.



Wer verhilft dem süßen Stevie zum Glück?

Unser Sonnenschein Stevie, 1 Jahr alt, wurde wegen Umzugs abgegeben. Stevie wurde bisher in der Wohnung gehalten und hatte keinen Kontakt zu anderen Katzen oder Hunden. Da er inzwischen von uns kastriert wurde, stubenrein und sehr lieb, äußerst verschmust und anhänglich ist, sucht er jetzt ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder bei einfühlsamen Menschen, gerne mit gesichertem Balkon oder gesicherter Terrasse.


Süßes Samtpfötchen in Not sucht dringend ein liebevolles Zuhause

Die zauberhafte Britta, 7 Jahre alt, kastriert und stubenrein hat plötzlich und unerwartet ihre Familie verloren. Sie ist sehr zutraulich, verschmust und lieb und an Wohnungshaltung gewöhnt.

Wer schenkt ihr ein neues Zuhause und eine Freundschaft für's Leben?


Herz und Heim für Kater Atesch gesucht

Unser liebenswerter Kater Atesch, grau getigert, 7 Jahre alt, kastriert und stubenrein, ist noch auf der Suche nach einem Zuhause mit Freunden für's Leben. Atesch ist verschmust, zutraulich, neugierig und Experte für das Genießen des Augenblicks.

Wer gibt dem süßen Lebenskünsteler eine Chance auf ein glückliches Für-immer-Zuhause?


NOTFALL: Kater Spoty braucht dringend Hilfe!

Kater Spoty wurde vom Tierschutzverein Kelsterbach zur Katzenhilfe Büttelborn gebracht.

Wenn Sie Spoty aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Matschei.

 

Spotys Geschichte:

Am Abend des 23.07.20 ist einem Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Kelsterbach eine Katze aufgefallen, der es allein optisch nicht gut zu gehen schien. Sofort wurde der Tierschutzverein Kelsterbach kontaktiert und das Tier konnte gesichert werden.

Die Samtpfote musste schon länger draußen unterwegs gewesen sein, aber niemand hat sich um den armen Kerl gekümmert. Er war total abgemagert und konnte nicht mehr fressen und trinken. Deshalb wurde er direkt am nächsten Tag in die Fachtierarztpraxis Weiterstadt gebracht. Dort wurde "Spoty" - wie er inzwischen von den Findern getauft wurde - stationär aufgenommen. Er bekam Infusionen und es wurde ein großes Blutbild gemacht. Dabei kam raus, dass er bereits sehr schlechte Nierenwerte hat und auf jeden Fall dauerhaft Nierendiätfutter und homöopathische Unterstützung benötigt.

Spoty ist ca. 12-16 Jahre alt. Er ist kastriert und stubenrein. Ob er ein trostloses Leben auf der Straße und Hinterhöfen gewöhnt war oder ein Zuhause hatte, in dem er nicht mehr gewollt wurde, wissen wir leider nicht. Nach unserem Eindruck wäre es für ihn am besten, wenn er seine letzten Tage nicht im Tierschutz, sondern in einem Zuhause bei erfahrenen und einfühlsamen Tierfreunden verbringen könnte, die nicht ihre eigenen Bedürfnisse, sondern die dieses bedauernswerten Notfellchens in den Vordergrund stellen, ihn nicht bedrängen, aber beobachten, versorgen und für ihn da sind, wenn er sie braucht.

Wer schenkt dem unglücklichen einsamen Samtpfötchen Spoty ein wenig Ruhe, Erholung, liebevolle Ansprache und Begleitung in seinem letzten Lebensabschnitt?

Natürlich werden die weiteren Behandlungskosten vom Tierschutzverein Kelsterbach getragen. Wir würden uns allerdings sehr freuen, wenn es Tierfreunde gibt, die uns mit einer Spende für Spoty unterstützen oder eine Patenschaft für ihn übernehmen würden.

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.

Verwendungszweck: Spende Kater "Spoty"

Kreissparkasse Groß-Gerau

Spendenkonto Nr.:    5 003 975

Bankleitzahl:             508 525 53

IBAN:                         DE66 5085 2553 0005 0039 75

BIC:                            HELA DEF1 GRG

oder

per PayPal an:            anja.eckert@giz.de

Bitte "an Freunde" angeben, da sonst eine Gebühr abgezogen wird.

Nach Geldeingang können wir gerne eine Spendenquittung ausstellen. Dafür bitte die komplette Anschrift angeben!

Danke für Ihre Hilfe!

Anja Eckert, Tierschutzverein Kelsterbach


Anzeige der Tierhilfe Schwetzingen:

Ruby - zwei Jahre altes Kätzchen hofft auf Rettung

Die süße Ruby, eine zierliche getigerte Katze, etwa 2 Jahre alt, FIV und FeLV negativ getestet (d.h. sie hat kein Katzen-Aids und keine Katzen-Leukämie), mit neurologischen Störungen beim Gehen, sucht ein neues Zuhause.

Ruby wurde im Frühjahr 2019 auf einem Futterplatz eingefangen und nach der Kastration und tierärztlichen Behandlung auf unsere Katzenstation gebracht. Dort fiel ihr hinkender Gang auf. Da sie sehr ängstlich war, wurde aber keine tierärztliche Untersuchung veranlasst. Sie lag am liebsten in ihrem Körbchen und beobachtete ihre Umgebung mit großen Augen. Von Zeit zu Zeit ging sie auch in das angrenzende Freigehege. Vor den beiden Katzen, die mit ihr das Zimmer teilten, hatte sie eher Angst.

Bald wurde sie von einem Tierfreund aufgenommen, der bereits einen Kater von uns hatte, ist dort aber nur unglücklich: Der Kater jagt sie durch die Wohnung und Ruby ist wegen ihrer Gehbehinderung immer die Unterlegene. Deshalb suchen wir für Ruby ein neues Zuhause bei einer lieben, ruhigen, gerne auch älteren Person ohne andere Katzen, die nur für Ruby da sein möchte und ihr nicht übel nimmt, wenn Ruby noch eine ganze Weile ängstlich sein wird. Jemanden, dem es am wichtigsten ist, dass Ruby einfach ein angenehmes, angstfreies Leben leben darf. Wenn es dann noch einen katzensicheren Balkon oder einen gesicherten Hof gäbe, wäre Rubys Glück vollkommen.

Bitte kontaktieren Sie bei Interesse an Ruby

Frau Schwalbe

unter 0 62 02 - 29 48 3

oder 0173 45 40 25 4